NJK 2005 – Donauwalzer

Aufführung: 2005

 

„Donauwalzer“ im unteren Belvedere

Choreographie: Vladimir Malakhov
Musikalische Leitung: Zubin Metha
Choreographie: Vladimir Malakhov, Renato Zanella
Kostüme für die Balletteinlagen: Christof Cremer

 

Aus Anlass von 50 Jahre österreichischer Staatsvertrag wird der Donauwalzer im unteren Belvedere getanzt. Ausgehend von diesem Jubiläum liegt der Gedanke nahe, die Kostüme im Stil der Geburtstunde des Staatsvertrages zu gestalten.
Für mich als Kostümbildner ist die Linienführung der Mode der 50er Jahre die schönste und romantischste des 20. Jahrhundersts. Die Mode der 50er Jahre hat sich von der Mode der 2. Hälfte des 19. Jahrhundert inspirieren lassen; dies schlägt uns die Brücke zu Johann Strauss.Für die Choreographie des Donauwalzers wurde für jede einzelne Dame ein eigens Modell kreiert, alle Kleider gemeinsam bilden die Farbscala des Wassers der Donau – von Hellblau bis Blaugrün. Die Reflektionen der Sonne auf dem Wasser, der Schimmer bzw. Glanz des Wassers wird übersetzt in den Glanz und die Reflektion von Paillettestickerein.
Das gesamte Kostüm-Ensemble spiegelt den wohl meistbesungenen und geschichtsträchtigen Fluss wieder, die „Donau, so blau….“
Die Stickereien wurden in Zusammenarbeit mit dem Vorarlberger Stickereiverband realisiert.
Die Herren tragen unterschiedliche gestaltete Smokings.
 

Fotos: © Franco Garzarolli © ORF / Ali Schafler bzw. Milenko Badzic

Kategorien: ,